Aktuelle Auslastung des B12 während Corona

 
freie Plätze

So entsteht eine Boulderhalle

Nach harter Arbeit von HMS Walls sind die Boulderwände fertig.
Hier haben wir einen kurzen Überblick der Bauphase.

Viel Spaß beim anschauen:

Zwei Filme zur “Historie” der B12 Baustelle

Bevor unsere Zeitraffer Kamera ins Gebäudeinnere umzieht um die Montage der Kletterflächen
festzuhalten, präsentieren wir euch hier den 1. Bauabschnitt im Zeitraffer:

Dann gibt es noch einen fantastischen Film aus dem Archiv einer verwegenen Crew,
die sich zu einer (genehmigten) Session auf der Baustelle getroffen hat, seht selbst…

Wir bedanken uns bei den kreativen Filmschaffenden und unseren Sponsoren!

B 12 – ein Ort zum Bouldern, Klettern, Leute treffen…!

Was wird euch erwarten, wenn Ihr das erste Mal das DAV Boulderzentrum der Sektion besuchen werdet? Wahrscheinlich können die Pläne und Skizzen die bisher zu sehen waren nur einen äußeren Eindruck von dem wiedergeben, was in der Halle und im Außengelände tatsächlich stattfinden wird. Deshalb starten wir einen kleinen Rundgang durch unsere Kletteranlage:
Wenn Ihr an der Kasse eingecheckt habt, wird euer Blick gleich auf die Boulderhalle gerichtet sein. Die grüne Weichbodenmatte kommt ins Blickfeld, welche die gesamte Bodenfläche zwischen den Boulderwänden bedeckt. Eine spannende Kletterlandschaft tut sich da auf! Die Schwierigkeit der Boulderprobleme lässt sich an der Farbe der Griffe und Tritte einschätzen. Die gelben Boulder zum Beispiel werden eher leichter ausfallen. Alle Boulder einer bestimmten Farbe ergeben einen Parcours. Wir werden voraussichtlich sechs Parcours haben, die sich durch die Halle bis ins Außengelände fortsetzen. Von ganz schön leicht, bis knüppelhart! Nicht wir haben dieses farbcodierte Schwierigkeitssystem erfunden – im Wald von Fontainebleau, klettern Profis wie Spaßkletterer gleichermaßen begeistert in den Parcours. Eine Pause vom Bouldern? Kein Problem, an der Theke gibt es jede Menge kühle Getränke, und einen feinen Cappuccino aus der Espressomaschine. Die gemütlichen Sitzgelegenheiten sorgen vielleicht dafür, dass auch der „nicht-kletternde Teil der Menschheit“ einen Grund hat hier mal reinzuschauen.
Wir setzen unseren Rundgang fort und gehen um die Ecke weiter zum Kletterturm. Im linken Bereich finden vor allem die Anfänger ihre Routen. An der überhängenden Trainingswand rechts daneben kommen Fortgeschrittene und Profis in den Seilkletterrouten auf ihre Kosten.
Von einer Hauptattraktion unserer Anlage haben wir jetzt noch gar nichts gesehen, Zeit dass wir raus kommen! Whow! Drei große Boulderpilze, eine wettkampftaugliche Boulderwand an der Außenfassade und auch noch etwas Seilkletterfläche. Nicht schlecht, dass es bei schönem Wetter, eine echte Alternative zur Halle gibt!
An der Außenfassade findet sich für die eher alpin interessierten Besucher noch ein Übungsklettersteig und eine Drytoolwand, für alle die mal den Umgang mit Eisgeräten üben möchten.
Noch haben wir nicht alles gesehen, wir waren noch nicht im Obergeschoss der Halle. Auf der Galerie werden z.B. die Jugend- und Wettkampfkletterer endlich optimal trainieren können. Auch Anfängerkurse können hier etwas abseits vom turbulenten Hallenbetrieb durchgeführt werden.
Vielleicht habt Ihr beim Durchgang durchs Boulderzentrum gemerkt, dass sich das Hallenprojektteam ziemlich viele Gedanken, um ein gutes Nutzungskonzept gemacht hat! Wir glauben, dass die Sektion Tübingen des DAV einen wichtigen Schritt in die Zukunft getan hat! Deshalb:
Auf Wiedersehn – im B12!

03. 2021
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1.03.2021 2.03.2021 3.03.2021 4.03.2021 5.03.2021 6.03.2021 7.03.2021
8.03.2021 9.03.2021 10.03.2021 11.03.2021 12.03.2021 13.03.2021 14.03.2021
15.03.2021 16.03.2021 17.03.2021 18.03.2021 19.03.2021 20.03.2021 21.03.2021
22.03.2021 23.03.2021 24.03.2021 25.03.2021 26.03.2021 27.03.2021 28.03.2021
29.03.2021 30.03.2021 31.03.2021 1.04.2021 2.04.2021 3.04.2021 4.04.2021
B12 DAV Boulderzentrum Tübingen
Bismarckstr. 142
72072 Tübingen
Tel.: 07071/ 9489630
info@b12-tuebingen.de